Präsentation bei "arts of education!" der Stiftung Mercator

arts of educationFormel1 RennbahnRoboter mit TischkantensensorRubik löst den Zauberwürfel

Am 15.9. präsentierte die MCS-Juniorakademie ihre Projekte "Formel1 in der Schule" und "Robert & Roberta" bei "arts of education". Mit dieser Veranstaltung bemüht sich die Stiftung Mercator (Hauptförderer der MCS-Juniorakademie),um die Förderung der kulturellen Bildung. Das internationale Publikum des Symposiums zeigte sich sehr interessiert.

An der Formel1-Rennbahn konnten die Teilnehmer ihr Reaktionsvermögen messen.

Unser Sicherheitsroboter bewegt sich frei auf einer Tischplatte und weicht mit Hilfe eines Ultraschallsensors der gefährlichen Tischkante aus.

Unser Rubik-Roboter zeigt, was in der Spitze mit der Lego-Mindstorms-Technik möglich ist: Er dreht selbstständig einen beliebig verstellten (Rubik) Zauberwürfel-Würfel zur Lösung.

Wir wünschen der Stiftung Mercator, dass ihr Symposium eine nachhaltige Wirkung auf die Bildung hat!

Einen kleinen Film hierzu gibt es hier.