Top-Nachricht

Gewinnen & Gutes Tun / KFZ-Verlosung der MCS-Juniorakademie

Wir verlosen einen Smart!Am 25.1.2019 findet die...

Buchungsportal

Zur Online-Buchung

Unser Buchungsportal steht dir für deine Buchungen zur Verfügung. Zögere nicht länger und sei bei unseren spannenden Angeboten dabei!

Gefördert durch:


Partner im

So sieht’s aus

Zur Portalseite

Hier gelangen Sie zu den anderen Einrichtungen
des Matthias-Claudius- Sozialwerkes Bochum.

Ferienpraktikumstage bei Eickhoff

.an der CNC-MaschineGießformen herstellenHerr Asbach mit Praktikanten

Wenn regional ansässige Unternehmen wie die Firma Eickhoff es ermöglichen gewerbliche Berufe in der Praxis kennen zu lernen, profitieren alle davon: Schüler lernen direkt vor Ort die Praxis des Berufslebens kennen und das Unternehmen kann für seine Ausbildung werben und nach guten Kandidaten Ausschau halten. Für die Firma Eickhoff hat die Ausbildung von Facharbeitern höchste Priorität. Wir wurden wir von keinem geringeren als dem Ausbildungsleiter von Eickhoff, Herrn Asbach, durch die drei Praktikumstage geführt.

Am Montag wurde uns der Beruf des Werkstoffprüfers vorgestellt. Mit dem Leiter der Werkstoffprüfung, Herrn Dipl.-Ing. Müller, konnten verschiedene Prüfungen durch Ultraschall oder auch durch praktische Tests, wie die Zugfestigkeit eines Werkzeuges bis zum Riss, erlebt werden. Wir wurden durch die Produktion geführt um die verschiedenen Einsatzgebiete der Werkstoffprüfung kennen zu lernen. Dabei wurde viel über Fachkunde des Werkstoffprüfers berichtet.

Am zweiten Tag wurden wir dann in die Lehrwerkstatt geführt. Ein Auszubildenden zeigte uns, wie man mit einer Hochleistungs- CNC- Maschine ein Werkzeug herzustellen. Eine CNC-Maschine ist eigentlich ein Werkzeugroboter. Damit der arbeiten kann, muss der Zerspanungsmechaniker vorher messen, Zeichnungen und mathematische Aufgaben erledigen um die entsprechenden Daten dann in die Maschine einzugeben. Danach gingen wir wieder in die Produktion, um vor Ort zu sehen, wo überall Zerspanungsmechaniker eingesetzt werden.

Am dritten Tag lernten wir den Beruf des Gießereimechanikers und techn. Modellbauers kennen. In der Modellbauer-Werkstatt durften unsere Schüler selbst Hand anlegen und mit Ölsand und verschiedenen Formen Modelle herstellen. Es machte allen sehr viel Spaß und man fühlte sich in Sandkastenzeiten zurück versetzt. Alle Schüler machten Ihre Modelle ausgezeichnet und Herr Greiswald, der Auszubildende, bestätigte, dass diese Modelle ohne weiteres als Formen einsetzbar wären. Stolz gingen unsere Schüler dann durch die Gießerei und sahen wie der glühende Gussstahl in die verschiedensten Formen gegossen und bearbeitet wurde.

Abschließend wurde uns durch eine Computersimulation gezeigt, wie umfangreich und komplex ein Giessvorgang geplant werden muss. Am Schluss überraschte uns Herr Asbach mit einem Geschenk: Die Modellbauten unserer Schüler waren durch die Azubis von Eickhoff schon vorher gegossen worden, sodass wir nun unsere eigenen Modelle mit nach Hause nehmen durften.

Als Fazit ist fest zu halten: Die Praktikumstage waren sehr hilfreich für die Berufsfindung und den Einsatz von drei Ferientagen allemal wert. Zudem Herr Asbach anbot, bei Interesse der Schüler der MCS immer ein offenes Ohr für Ihre Belange und Wünsche zu haben. Eine rund herum gelungene Veranstaltung.

Eickhoff bildet in vielen interessanten Berufen aus. Näheres dazu gibt es hier.

Aktuelles

Wir suchen: Unternehmer

Wir suchen: Unternehmer. Wir bieten: ein sinnvolles InvestmentAuch dieses Jahr wird die MCS-Juniorakademie wieder ein Auto verlosen. Dieses Mal...

GYPT-Zentrum Ruhr mit neuer Struktur

Das GYPT-Zentrum Ruhr geht in die nächste Ausbaustufe: Mit dem Start zu GYPT 2019 nehmen SchülerInnen aus 9 verschiedenen Schulen teil. Die...

Anmeldung Herbst 2018 läuft

Bis 20.10. läuft die Anmeldung für den Kurszeitraum Herbst 2018. Dieser startet direkt nach den Herbstferien mit einem Feuerwerk aus 60...

Gewinnen & Gutes Tun / KFZ-Verlosung der MCS-Juniorakademie

Wir verlosen einen Smart!Am 25.1.2019 findet die öffentliche Verlosung statt, in der es neben dem Smart eine breite Palette attraktiver Preise...

Bau eines elektronischen Stundenplans

Leuchtdioden als Lampen und ein bisschen Logik bei Verdrahten. Das sind die Zutaten für den Bau unseres elektronischen Stundenplans.Dipl. Ing...

Elektromotor selber bauen!

Elektromotoren stecken in Elektroautos, na klar, aber auch in Autos mit Verbrennungsmotoren, Loks, Uhren, CD-Spieler ja, selbst im Smartphone...

Das Sprunggelenk des Schweines...

Mit Skalpell und Gummihandschuh: Knochen & GelenkeAm Beispiel von Schweine- und Hühnerbeinen lernten die TeilnehmerInnen Aufbau und Funktion...

Drohneneinsatz zur Wildrettung

In der MCS-Juniorakademie entstehen immer wieder spannende Dinge dadurch, dass Menschen aus unterschiedlichen Bereichen aufeinander treffen und...

MCS-Juniorakademie auf Inklusionstagung der Aktion Mensch

Torsten Kolodzie berichtete auf der Inklusionstagung der Aktion Mensch vom ??? von den Erfahrungen der MCS-Juniorakademie mit dem...

Alberts Enkel 2018 - standfest -

32 Tafeln (natürlich fairgehandelte) Schokolade hat der standfesteste Turm  getragen. Doch gewonnen hat der Turm der Gruppe...

Eine Entdeckungsreise im virtuellen Raum

Im Schulungszentrum der ISAP-AG tauchten die Teilnehmer unseres Kurses "Virtual Reality" am Samstagmorgen in unbekannte Welten...

Atelierhaus der Gruppe 11 Bochum e.V. als neuer Partner

 „Mit der Präsenz in Altenbochum sprechen wir Schüler an, für die unsere Kurse bisher schlecht erreichbar waren“, zeigt sich Stefan Wentzel...

GYPT Regionalwettbewerb Ruhr

Ein Springbrunnen ohne Kabel und Stecker. Er läuft und läuft... Ist hier das Perpetuum Mobile Realität geworden? Clarissas Herons Brunnen...

Pfannkuchen der Extraklasse

Was wollt ihr den heute mal kochen? Profikoch Fritz Degener kommt nicht mit einem fertigen Menüplan in den Kurs; er hat eine große Kiste mit...

Kniggekurs im Tanas

Im edlen Theaterrestaurant Tanas unter dem Bochumer Schauspielhaus lud Christoph Kunzmann (General Manager Hotel & Gastronomie der...

Laborarbeit - Es geht voran! -

Im Labor der Physikdidaktik wird kräftig experimentiert: Wie viel wiegt die Zeit? Kann man mit Wackelpudding Erdbeben messen? Ein Springbrunnen,...

Raketen im Herbsthimmel

Freitags werden die Raketen gebaut. Über Nacht trocknet der Kleber.Am Samstag Vormittag geht es dann raus in die Felder. Denn es braucht schon...

Lagerfeuerwärme in der Herbstküche

Der Bio-Lieferservice Flotte Karotte ist unser Partner für die Herbstküche.Nach dem die Kinder im Wald Holz für das Lagerfeuer gesammelt...

Ein universitäres Zeugnis

Heute wurden von Dr. Dirk Meyer dem Leiter des Physikalischen Praktikums an unsere eGYPTer die Zeugnisse für das erfolgreiche Ablegen der...

Einladung zum GYPT-Regionalwettbewerb in Bochum

Interessierst du dich für Physik? Suchst du die besondere Herausforderung? Dann bist du hier genau richtig:Am 25.01.2018 führen wir als...