Top-Nachricht

Ein Hauptpreis stellt sich vor / e-Fiat 500 im Film

Hier sieht man unseren Hauptpreis in Bewegung:zum Film...

zu den Kursen

Zur Online-Buchung

Losverkauf beendet

Der Losverkauf ist beendet
Der Losverkauf ist beendet

Gefördert durch:


Partner im

So sieht’s aus

Zur Portalseite

Hier gelangen Sie zu den anderen Einrichtungen
des Matthias-Claudius- Sozialwerkes Bochum.

Aufgabe Alberts Enkel 2013

Diesmal wollen wir in die Luft gehen. Wir wollen das rewirpowerSTADION, in dem normaler Weise der VfL um Tore kämpft, mit Pappfliegern bevölkern.

Als Material werdet ihr große Wellpappe, dicken Draht und Klebeband bekommen. Die konkreten Material- und Werkzeuglisten werden wir erst auf der Veranstaltung bekannt geben. Es soll trotzdem möglich sein, sich auf die Aufgabe vorzubereiten.

Deshalb schicken wir euch im Anhang ein Infoblatt aus der „Zeit“ zum Papierfliegerbau. Die darin beschriebenen Prinzipien gelten auch für unsere Wettbewerbsflieger, auch wenn diese nicht aus Papier, sondern aus Wellpappe bestehen werden.

  

Aufgabe:

Baut aus dem vorgegebenen Material einen Flieger, der möglichst weit fliegt.


Material:

·       Wellpappe (ca ½ Quadratmeter)
dicker Draht
Die konkrete Materialliste bekommt ihr erst beim Wettbewerb

Werkzeug

·       Was man so braucht: z.B. Zange, Schere
Die konkrete Liste bekommt ihr erst beim Wettbewerb


Bedingungen

·       Nur das vorgegebene Material und Werkzeug darf verwendet werden

·       Der Flieger wird vor Ort in der Veranstaltung gebaut

·       Bewertet wird

·       die Sorgfalt der Ausführung

·       die Schönheit des Fliegers

·       die Flugweite (je weiter um so besser)

·       Arbeitszeit ca 60 Minuten (genaue Zeit wird am Wettbewerbstag bekannt gegeben)