Top-Nachricht

Es gibt noch freie Plätze!!!

Der Kurszeitraum Frühjahr 2017 ist bereits...

Buchungsportal

Zur Online-Buchung

Gefördert durch:


Partner im

So sieht’s aus

Zur Portalseite

Hier gelangen Sie zu den anderen Einrichtungen
des Matthias-Claudius- Sozialwerkes Bochum.

Aufgabe Alberts Enkel 2010/2011

 

Aufgabe:

Konstruiere und baue nur mit den vorgegebenen Materialien ein schwimmfähiges Objekt mit möglichst wenig Eigengewicht, welches möglichst viel Nutz-Gewicht trägt.

Material:

  • 1 Überraschungsei

  • 1x Klebefilm

  • 1x Garn

  • 15 Kunststofftrinkhalme (220mmx3mm)

  • 4 Bögen Papier DIN A4(80g/m²)

Werkzeug:

  • 2 spitze Nähnadeln

  • Schere

  • Lineal

Bedingungen:

  • Nur das vorgegebene Material und Werkzeug darf verwendet werden.

  • Das schwimmfähige Objekt wird vor Ort in der Veranstaltung gebaut.

  • Arbeitszeit 45 Minuten

Bewertungskriterien:

Beschreibung

Gewichtung

Das Verhältnis aus Tragfähigkeit und Eigenmasse

Das schwimmfähige Objekt wird gewogen = Eigenmasse
Es wird bestimmt, wie viel das schwimmfähige Objekt maximal trägt = Tragfähigkeit.

Das Verhältnis aus beiden Zahlen (Tragfähigkeit/Eigenmasse) soll möglichst groß sein.

50 %

Genialität der Idee

Steckt hinter dem schwimmfähigen Objekt eine Idee, die der Aufgabe und dem Baumaterial angemessen ist?
Dieses Kriterium wird von unserer Jury bewertet.

20%

Sorgfalt der Ausführung

Ist das schwimmfähige Objekt ordentlich und sauber gebaut?
Dieses Kriterium wird von unserer Jury bewertet.

20%

Schönheit

Alle teilnehmenden Mannschaften beurteilen die Schönheit der schwimmfähigen Objekte.

10%